Berg-und Hochtouren

Berg-und Hochtouren

Die Anmeldung für die jeweiligen Touren erfolgt direkt beim Tourenbegleiter!

Zu den Tourenbegleitern

Berg-und Hochtouren
Berg-und Hochtouren
21. Mai 2022
  • Wanderung “über 7 Gipfel rund ums Hirschbachtal” 

     Große Rundtour über Geierstein, Fockenstein, die drei Kampen (1.607m), Seekarkreuz und Grasleitenkopf von Schloss Hohenburg aus mit Einkehr auf der Lenggrieser Hütte.Die teilweise einsamen Pfade erfordern stellenweise Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und es braucht eine gute Kondition. Die Gehzeit für die etwa 1.600 Hm und 20 km beträgt ca. 8 h. Anmeldung bei Hans Maier.

29. Mai 2022
  • Leichte Wanderung auf den Geigelstein (1.100 m) in den Chiemgauer Bergen 

     Wir starten am Wanderparkplatz Huben bei Sachrang. Zuerst geht es auf einem Weg bzw. auf einer Forststraße entlang, bis wir zu einem schönen Steig kommen. Über ein Latschenfeld steigen wir weiter auf den weithin sichtbaren Gipfel. Der Abstieg erfolgt über die Priener Hütte (Einkehrmöglichkeit). Danach geht es gemütlich zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeit im Aufstieg ca. 3,5 h, im Abstieg ca. 2,5 h für die knapp 1.100 Hm. Anmeldung bei Willhelm Bothar.

15. Juni 2022
24. Juni 2022
  • Gletscherkurs auf der Oberwalder Hütte (Glocknergruppe) 

     Dieser Gletscherkurs für Anfänger hat u.a. folgende Inhalte:Anseilen am Gletscher, Steigeisen- und Pickeltechnik, Knotenkunde, Spaltenbergung, Selbstrettung, Fixpunkte in Firn und Eis, Sturztraining. Abfahrt ist am Freitag um 07:30 Uhr in Bad Aibling. Der Zustieg zur Hütte (2.972 m) dauert ca. 2,5 h für 600 Hm. Am Freitag und Samstag findet die Ausbildung statt, am Sonntag erfolgt dann noch eine Übungstour.  Kursgebühr: 60 € zzgl. Ü/HP und Fahrtkosten. Anmeldung bei Robert Schneeberger bis spätestens 25.05.2022.

03. Juli 2022
  • Anspruchsvolle Wanderung auf das Watzmannhaus (1.930 m) in den Berchtesgadener Alpen 

     Wir starten vom Parkplatz an der Wimbachbrücke in der Ramsau aus Ein kleiner Umweg durch die Wimbachklamm lohnt sich. Dannach folgt ein gut ausgebauter Weg, auf dem wir bald Blick auf das Watzmannhaus haben. Am Watzmannhaus angelangt haben wir eine herrliche Aussicht auf die umliegende Berglandschaft. Aufstieg ca. 3 h, Abstieg ca. 2,5 h. Anmeldung bei Wilhelm Bothar.

22. Juli 2022
  • Leichte Hochtour auf den Großvenediger (3.666 m) in den Hohen Tauern 

     22.07. - 23.07.2022:  Ausgehend vom Parkplatz Hopffeldboden nehmen wir das Hüttentaxi bis zur Materialseilbahn Keesboden. Von hier steigen wir die ca. 700 Hm in 2 h zur Kürsinger Hütte (2.558 m) auf. Am Samstag besteigen wir dann den Großvenediger. Dabei benötigen wir für die 1.100 Hm zum Gipfel ca. 4 h im Aufstieg und anschließend weitere 4,5 h zurück zum Taxi. Anmeldung bei Christoph Stahr.

06. August 2022
  • Mittelschwere Hochtour auf die Berliner Spitze (3258 m) in den Zillertaler Alpen 

     06.08. - 07.08.2022:  Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Gasthof Breitlahner (1.300 m) im Zillertal. Am ersten Tag steigen wir zur Berliner Hütte (2.040 m) auf (750 Hm, 3 h). Früh am nächsten Tag geht es weiter zur Berliner Spitze (3.253 m), teils über Gletscher und zum Schluss in leichter Felskletterei (I – II) zum Gipfel. Im Anschluss geht es zurück zur Berliner Hütte und anschließend zum Parkplatz. Der Aufstieg von der Berliner Hütte zum Gipfel dauert ca. 4 h für 1.200 Hm, der Abstieg vom Gipfel bis zum Parkplatz insgesamt ca. 5,5 h. Ausrüstung: komplette Gletscherausrüstung, inkl. Helm, Seile nach Absprache. Anmeldung bei Jörg Schneider.

25. August 2022
  • Mittelschweres Trailrunning auf den Wildbarren im Mangfallgebirge 

     Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Parkplatz Bichlersee. Dort starten wir anfangs flach auf einer Forststraße, die jedoch rasch steiler wird und in einen Steig übergeht. Zurück geht es über die steile Westseite des Wildbarren. Insgesamt legen wir 7 km und ca. 450 Hm zurück. Gesamtlaufzeit ca. 1,25 h. Anmeldung bei Robert Schneeberger.

26. August 2022
  • Wander-Wochenende im Rosengarten in den Dolomiten 

     26.08. - 28.08.2022: 1. Tag:Anreise zur Frommeralm und Aufstieg zur Kölner Hütte.Die Kölner Hütte liegt auf 2.337 unterhalb des Rosengartens in den Dolomiten, dem schönsten Gebirge der Welt. Die Berghütte ist von der Autobahnausfahrt Bozen Nord durch das Eggental zu erreichen. Von der  Frommeralm kann man mit dem Sessellift oder zu Fuß auf dem Wanderweg Nr. 1 in ca. 1,5 h (560 Hm) zur Hütte gelangen. 2. Tag:Nach einem guten Frühstück starten wir sehr früh, da wir über 7 h und 1.260 Hm vor uns haben. Die erste halbe Std geht es steil und mit Drahtseilunterstützung auf eine Scharte (2.416 m). Von hier weiter zur Vajolet Hütte (2.243 m). Für die Etappe Kölnerhütte - Vajolet Hütte benötigen wir ca. 2,5 h. Danach geht es weiter über die Grasleitenpass Hütte (2.599 m) zum Pass so Molignon. Anschließend über die Tireser Alp Hütte (2.440 m) zum Rifugio Bolzano (2.450 m), unserer nächsten Übernachtung. 3. Tag:Am dritten Tag erwarten uns ca. 1.370 Hm, für die wir ca. 3,5 h benötigen. Dabei starten wir Richtung Bärenfalle und wandern schließlich über einen wunderschönen Weg hinunter nach St. Zyprian. Von dort fahren wir bequem mit dem Bus wieder zur Frommeralm zurück.Insgesamt eine landschaftlich großartige Tour, bei der es auch einige Passagen mit Drahtseilversicherung zu bewältigen gilt. Anmeldung bei Petra Schwaderlapp.

27. August 2022
  • Mittelschwere Hochtour auf die Reichenspitze (3.303 m) in den Zillertaler Alpen 

     27.08. - 28.08.2022:  Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Wirtshaus Bärenbad (1.450 m) im Zillertal. Am ersten Tag steigen wir zur Plauener Hütte (2.362 m) auf (900 Hm, 3 h). Früh am nächsten Tag geht es weiter zur Reichenspitze (3.303 m), teils über Gletscher und zum Schluss im leichten Fels/Blockgelände zum Gipfel. Im Anschluss zurück zur Plauener Hütte und weiter zum Parkplatz. Der Aufsteig von der Plauener Hütte zum Gipfel (ca. 1.000 Hm) dauert ca. 4 h, der Abstieg vom Gipfel bis zum Parkplatz ca. 5 h. Ausrüstung: komplette Gletscherausrüstung, inkl. Helm, Seile nach Absprache. Anmeldung bei Jörg Schneider.

02. September 2022
  • Leichte Hochtour auf den Piz Sesvenna (3.204 m) zwischen Graubünden und Ortler 

     02.09. – 04.09.2022: Start ist am Freitag um 7:30 Uhr in Bad Aibling. Für den Hüttenzustieg (600 Hm) benötigen wir ca. 2 h. Nach einer kurzen Rast besteigen wir noch den Piz Rasaß (2.941 m) in ca. 2,5 h für die 700. Am Samstag bezwingen wir den Piz Sesvenna über die Sesvenna-Scharte und in leichter Blockkletterei vorm Gipfel. Für die 1.000 Hm benötigen wir ca. 4 h im Auf- und weitere 3 h im Abstieg. Am Sonntag folgt noch eine leichte Bergtour zum Föllakopf (2.878 m) (2 h für 650 Hm), bevor wir ins Tag absteigen und gegen Abend wieder in Bad Aibling zurück sind. Anmeldung bei Robert Schneeberger.

11. September 2022
  • Mittelschwere Bergtour auf die Speckkarspitze (2.621 m) im Karwendel 

     Die Speckkarspitze bietet eine wunderschöne Überschreitungsmöglichkeit für trittsichere Bergsteiger: Über den Südwestgrat klettert man im Schwierigkeitsgrad I und II auf diesen schönen Aussichtsberg. Der anschließende Abstieg über die schottrigen Felsen am Nordwestgrat ist dann versichert. Eine wirklich lohnende Karwendeltour ohne langen Talhatscher! Ausgangspunkt ist im Halltal. Für die 1.300 Hm und ca. 7 h Gehzeit sollte man eine gute Kondition mitbringen. Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für diese Tour. Anmeldung bei Brigitte Bock.

02. Oktober 2022
  • Leichte Wanderung auf den Pendling (1.563 m) bei Kufstein 

     Wir starten beim Gasthof Schneeberg in Thiersee und erreichen nach ca 1 hbereits das erste Gipfelkreuz. Weiter geht es über das Pendlinghaus zum Mittagskopf, unserem zweiten Gipfel. Über die Kala-Alm wandern wir dann zurück zum Ausgangspunkt.  Aufstieg ca. 2,5 h, Abstieg ca. 2 h. Anmeldung bei Wilhelm Bothar.




.

Kontakt

Sektion Bad Aibling des Deutschen Alpenvereins e. V.
Ganghoferstraße 7 A
83043 Bad Aibling
08061/2249 (Anrufbeantworter)
E-Mail: info@alpenverein-aibling.de

Folgen Sie uns auf:

Copyright 2021

© 2021 DAV Sektion Bad Aibling